Sternenaktionen

******  Viele gute und kreative Idee unserer Förderer, Spender und Sponsoren lassen den Sternenweg in der Kinderklinik wachsen. Hier einige Beispiele:

 

 

Stellvertretend für das Team vom Mercure City Hotel Bochum überreichten Daniel Hoffacker und Regina Schaaf einen Scheck in Höhe von 1000 € an Ursula Meister und Iris von der Lippe. Welch ein Start im neuen Jahr für den Sternenweg! Der kleine „Danke Stern“ wird sicherlich einen Platz im Hotel finden.

Herzlichen Dank!

 

___________________________________________________________________

der 60* von Frau Cilly Senger wurde lange im Vorfeld mit Liebe geplant und dann tüchtig gefeiert; mal kamen die Familienangehörigen und dann Freunde und Bekannte. Immer wurde  die  bunte Spar Kuh aufgestellt und fleißig von den Gästen gefüttert. Am Ende wurde die Kuh dann in der Stiftung Kinderzentrum Ruhrgebiet mit viel Freude und Spannung im Beisein von Frau Senger von Vertretern des Vorstandes „geschlachtet“. Zum großen erstaunen war die Kuh reichlich gefüttert. Damit hatte keiner gerechnet – der Sternenweg war um genau 625 € reicher.

Vielen Dank an alle Spender anlässlich des runden Geburtstages und besonders an Frau Senger, die in diesem Zusammenhang auf Geschenke verzichtet hatte.

____________________________________________________________________

die Sparda Bank Bochum, vertreten durch Herrn Jens Willmes zeigte sich noch kurz vor Weihnachten besonders großzügig. Die Stiftung durfte 2000 € entgegen nehmen und das Team der Sparda Bank Bochum erhielt einen großen Stern.

Vielen Dank!

____________________________________________________________________

ebenso erreichte die Stiftung noch im alten Jahr eine Spende aus der Ferne; das Architekturbüro Spiegler aus Pfaffenhofen an der Roth spendet jedes Jahr für einen guten Zweck. In diesem Jahr fiel die Entscheidung der Eheleute Christine und Hermann Spiegler auf die Stiftung Kinderzentrum Ruhrgebiet und ein kleiner Stern konnte den Sternenweg ergänzen.

Vielen Dank für diese tolle Geste aus dem Schwabenland!

____________________________________________________________________

 

Die Firma casualfood, Hauptsitz in Frankfurt und neuer Betreiber der Raststätte Beverbach – an der A 40 zwischen Bochum und Dortmund – sammelte bei der Eröffnung der neuen Betriebsstätte 500 € und wird auch in Zukunft bei den verschiedensten Aktionen der Stiftung als Partner dabei sein.

Vielen Dank!

____________________________________________________________________

Die gemeinsame Sternenübergabe hat richtig Spaß bereitet. Aus dem T-Shirt Verkauf beim Stadtparkfest konnten die Stadtwerke Bochum und die Sparkasse Bochum einen Erlös für die Stiftung in Höhe von 2.100 € überreichen. Das war Frauen Power pur als die Namensschilder ihren Platz auf der Spendertafel fanden!

Herzlichen Dank!

____________________________________________________________________

Der Inner Wheel Club Bochum hat mit seiner grandiosen Modenschau im Autohaus Tiemeyer nicht nur großen Erfolg gehabt sondern auch viele Einnahmen. Diese konnten auf mehrere gemeinnützige Institutionen aufgeteilt werden und der Sternenweg konnte um 1000 € bereichert werden. Die Übergabe mit der Präsidentin und weiteren Mitgliedern konnte mit einem Informationsgespräch in der Stiftung stattfinden.

Dank an alle Beteiligten!

____________________________________________________________________

Der ehemalige Ratsvorsitzende der FDP Hans-Otto Forth ließ es sich nicht nehmen zu seinem 80* Geburtstag auf Geschenke zu verzichten und stattdessen um Spenden für den Sternenweg zu bitten. In einem persönlichen Gespräch erfuhren wir noch etwas über seine Leidenschaft zur Architektur und über die Geschichte Bochums aus der Sicht eines „echten Bochumer Jungen“.

Vielen Dank!

____________________________________________________________________

Ein runder Geburtstag ist doch wieder einmal etwas Besonderes und was braucht es noch zum Glücklichsein – das dachte sich auch das Ehepaar Brigitte und  Wilhelm Hubbert, als sie anlässlich des 80. Jubeltages von Herrn Hubbert – man glaubt es nicht wenn man ihn sieht! – auf Geschenke verzichteten. So konnte ein großer Danke Stern überreicht werden und der Sternenweg war um 2000 € bereichert.

Vielen Dank für Ihre Treue!

____________________________________________________________________

Unser Dank geht an dieser Stelle auch an alle Spender und Unterstützer des Sternenweges, die nicht genannt werden möchten!

____________________________________________________________________